Die neuen Geocaching-Lesezeichenlisten

In unregelmäßigen Abständen schaue ich mir meine Geocaching-Lesezeichenlisten (auch Bookmarklisten genannt) an um gefundene und archivierte Geocache-Listings heraus zu löschen. Dies war bislang sehr mühsam und machte keinen Spaß; daher mache ich meine Cacheverwaltung letztendlich mit GSAK und habe nur sehr wenige Listen bei Geocaching.com.

Nachdem der letzte Geocaching-Newsletter eine Verbesserung bei den Lesezeichenlisten versprach nahm ich dieses „Versprechen“ zum Anlaß heute mal wieder genau das zu machen… meine Lesezeichenlisten verwalten.

 

Die neue Lesezeichenlisten – Optik

hat mich bereits begeistert.
Lesezeichenlisten
Man sieht auf den ersten Blick in welcher Liste  sich bereits gefundenenGeocaches befinden, welche Liste  Öffentlich, Privat oder Teilbar ist und wann die einzelnen Listen das letzte Mal bearbeitet wurden.

Außerdem gibt es  unter „Aktionen“ nun endlich auch alle möglichen Aktionen schnell zu sehen und auszuführen.

Lesezeichenlisten

Die neue Verwaltung

Auch die Anzahl der angezeigten Listings kann dem eigenen Wunsch angepasst werden.
Lesezeichenlisten
Bei grösseren Listen war es bisher sehr aufwendig, denn löschte ich auf Seite 5 ein Listing aus der Liste, sprang alles wieder auf Seite 1. Nun kann ich mir bis zu 500 Listings auf einmal anzeigen lassen und bearbeiten. Also markiere ich die gefundenen und archivierten Listings in der entsprechenden Lesezeichenliste

Lesezeichenliste
archiviert
und kann alle mit einem Klick löschen.
Lesezeichenliste

Beschreibungen / Anmerkungen

Wer es auf die Spitze treiben möchte kann sogar noch eine eigene Beschreibung  / Anmerkung  der Lesezeichenliste hinzufügen.

Lesezeichenliste

 

Favoriten und ignorierte Geocaches

können nun ebenfalls sehr einfach bearbeitet  werden.

Favo+Ignore

ACHTUNG

Brigitte schreibt im Groundspeak-Blog

Sobald Du die neue Version ausgewählt hast, kannst Du nicht mehr auf die alte Fassung zurückgreifen. Das erlaubt uns eine einzige Listen-Zentrale auf dem neusten Stand zu halten, zu verbessern und zu warten, und sie damit zum bestmöglichen Erlebnis für Geocacher zu machen.“

 

3 Replies to “Die neuen Geocaching-Lesezeichenlisten”

  1. Man konnte bisher auch schon einstellen, dass man 200 oder mehr Caches pro Seite sehen will. Und man konnte alle gefunden und archivieren anhaken und mit einem Klick löschen. Das ist sind beides keine Neuerungen, wie der Artikel behauptet! Es sieht nur anders aus.
    Ein sinnvolle Neuerung wäre mal gewesen, dass man die automatisch rauslöschen kann, aber Funktionalität kommt weit nach Klickibunt.

    1. Jetzt bringt Groundspeak endlich mal eine sinnvolle Verbesserung und schon kommen „namenlose“ und reden wieder alles schlecht. Was der Artikel behauptet ist meine Erfahrung und daher bleibe ich dabei ;)
      Du kannst deinen Vorschlag aber gerne nach Seattle schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:cool: 
:cry: 
:good: 
:heart: 
:mail: 
:negative: 
:rose: 
:sad: 
:scratch: 
:smile: 
:unsure: 
:wacko: 
:whistle: 
:yahoo: 
:applaus: 
:bahnhof: 
:irre: 
:erschrecken: 
:totlachen: 
:lachen3: 
:nein: 
:zustimmen: 
:regen: 
:peinlich: 
:pfeiffen: 
:verrueckt: 
:wand: 
:winken: 
:zensiert: 
:zopf: 
:zwinkern2: