Meine „Hausspaziergänge“ für die Schritt-Challenges

Im Zuge der vielen Schritt-Challenges in der letzten Zeit habe ich nach Strecken gesucht, die ich ohne viel Aufwand zu betrieben laufen kann – sie müssen aber trotzdem einigermaßen interessant und etwa 4km lang sein; das wären meine Hausspaziergänge.

Wenn ich also zu Hause noch Lust auf 1h Bewegung habe, laufe ich diesen Weg; wenn es dunkel ist kommt meine Tochter auch noch mit, da sie gerne im Dunkeln spaziert; unser Hund ist sowieso dabei. Begonnen habe ich diese Runde in einer Zeit von 1h20min (3,5km/h) und mein „Rekord“ liegt mittlerweile bei einer 48min (6km/h). Aber am meisten Spaß und können uns gut unterhalten, wenn wir 59min (5km/h) benötigen; das ist mittlerweile unsere Standard-Geschwindigkeit ohne dass wir darauf achten müssen.

Wenn ich jedoch Lust auf einige Höhenmeter habe, gehe ich in der Mittagspause eine Runde drehen. 3,9km in 51min bedeutet immerhin noch eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 4,6km/h – trotz der ordentlichen Höhenmeter.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:cool: 
:cry: 
:good: 
:heart: 
:mail: 
:negative: 
:rose: 
:sad: 
:scratch: 
:smile: 
:unsure: 
:wacko: 
:whistle: 
:wink: 
:yahoo: 
:yes: 
:applaus: 
:arbeiten: 
:bahnhof: 
:fragen: 
:irre: 
:erschrecken: 
:lachen1: 
:totlachen: 
:lachen3: 
:lachen4: 
:lachen5: 
:totlachen2: 
:nein: 
:zustimmen: 
:rip: 
:regen: 
:weinen: 
:zunge: 
:peinlich: 
:erschrecken2: 
:lachen7: 
:fragen2: 
:partner: 
:pfeiffen: 
:peitsche: 
:schimpfen: 
:verrueckt: 
:wand: 
:winken: 
:zensiert: 
:zopf: 
:zwinkern: 
:zwinkern2: