eMail-Anfrage ohne Antwort-Adresse

Geht euch das auch so?

In letzter Zeit kommen Hilfe-Anfragen oder sonstige Mails von anderen Geocachern über Geocaching.com OHNE Antwort-Adresse.

Eigentlich könnte man die Antwort „nur mal kurz“ aus der App oder dem Mail-Programm heraus schreiben….eigentlich… Man erhält jedoch keine Antwort-Adresse und muss sich erst bei Geocaching.com einloggen, den entsprechenden Geocacher suchen um dann über das Kontaktformular die Antwort zu schreiben. 
Habe ich auf diese Prozedur immer Lust? Nein! Dadurch kann es sein, dass die Antwort mehrere Tage auf sich warten lässt, obwohl ich aus der Smartphone-App die Hilfestellung sofort versenden hätte können; quasi als der Fragesteller sich noch im Zielgebiet befand.
Datenschützer werden nun anmerken, dass man nicht Hinz und Kunz seine eMail-Adresse mitteilen möchte/sollte. Das ist grundsätzlich natürlich richtig, jedoch gibt es gerade für solche Zwecke bei den nahmhaften Mail-Anbietern die Möglichkeit sich eine 2. oder gar 3. Mail-Adresse einzurichten. Meine Geocaching-Mail-Adresse „kocherreiter[at]quantentunnel.de“ ist auch nur meine 3. Mail-Adresse bei GMX.

Um es nochmals kurz und knackig auf den Punkt zu bringen:
Ich antworte gerne und immer – wenn Du aber schnell eine Antwort von mir möchtest solltest Du Deine E-Mail-Adresse anzeigen lassen.

Nachtrag mit Dank an 6foot3 für den Feld-Versuch

Ich erhielt heute eine eMail über das Kontaktformular von 6foot3 in der er mir schreibt, dass er den Haken für die Übermittlung der Mail-Adresse gesetzt lässt; was soll ich sagen… über die GMX-App bekomme ich die Mail-Adresse nicht angezeigt. Logge ich mich im Browser ein erscheint die Mail-Adresse wenn ich auf „weitere E-Maildetails ein-/ausblenden“ klicke.

Das Problem könnte sein, dass die GMX-App (und somit auch andere Apps wie web.de, etc)  das Feld „Antwort an“ nicht verarbeiten kann und daher die Adresse nur im Browser angezeigt wird.
Weiss jemand hierüber etwas genaueres?

 

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
sorry für die Werbung hier unten,
aber da ich das kostenlose Angebot von wordpress.com
nutze muss ich (und du) mit der Werbung
leben die wordpress.com hier unten einspielt
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Dieser Beitrag wurde unter Basis-Wissen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu eMail-Anfrage ohne Antwort-Adresse

  1. Na bitte – genau die Info fehlte uns doch bislang ;-)

  2. Sie ist deshalb irrelevant, weil ich seit etwa Mitte 2013 über den erweiterten Header nicht an die "Reply-To" Adresse komme. Das ist mir erst aufgefallen, als ich die Mails auf dem Smartphone bearbeiten wollte. Über IE, Chrom etc. hatte ich nie Probleme. Weder in den vorherigen iOSen und iPhones 3, 5 und jetzt 6+ funktioniert es und somit auch nicht mit den vorherigen GMX-Versionen. Als der Artikel entstand haben sich massiv Geocacher beschwert, dass "Anfragende" ihre Mail-Adressen nicht mehr freigeben würden. Im Gespräch erfuhr ich jedoch, dass dem nicht so war und die Ursache an etwas anderen liegen muss. Und dem gehe ich gerade nach. Welche GMX-Version es im Oktober 2014 gab weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass es "damals" genau so wenig ging wie heute.

  3. Wie sollte die Versionsbezeichnung irrelevant sein? Man muss den Fehler ja erst einmal nachstellen und irgendwo mit der Suche beginnen.4.2.1 kam Mitte Januar raus; dein Blogartikel ist bedeutend älter.Neue Versionen kommen ja nicht aus Langeweile heraus, sondern werden meist entwickelt um Bugs zu fixen und neue Features einzubauen.Hast du den Fehler in der aktuellen Version denn schon reproduzieren können?Ich kann mir nicht vorstellen dass der Bug bereits so lange existiert man man nirgendwo Hinweise darauf findet.

  4. Die Versionsnummer ist 4.2.1 (für iOS 8) und ist eigentlich irrelvant, da dieses Problem seit sehr langer Zeit bei der GMX-Mail-App (für iOS) besteht. Daher habe ich wie schon geschrieben direkt bei GMX ein Ticket eröffnet. Sobald ich eine Info aus dem GMX-Support erhalten habe, werde ich euch diese mitteilen.

  5. Wäre es nicht sinnvoller, erst einmal zu prüfen, ob das Problem überhaupt noch in der aktuellen Version auftritt? Bislang wurde hier keinerlei Versionsbezeichnung genannt, sodass es nicht möglich ist, den Fehler zu reproduzieren.Der Header scheint zumindest in Ordnung zu sein, sonst würden andere Client den Fehler ebenfalls zeigen.

  6. Ich habe GMX nun direkt angeschrieben um prüfen zu lassen, ob dies ausschliesslich ein iOS-Problem ist oder an "meiner" Installation liegt.Danke Eastpak1984.

  7. Kurz getestet: in GMX Mail für Android v2.42.5 funktioniert ReplyTo absolut fehlerfrei – kann den von Dir beschrieben Fehler also nicht nachstellen.

  8. Welche Versionen wurden denn getestet? Und wurde der Header fehlerfrei übertragen?

  9. Schrottie sagt:

    Ich habe ganz fett in rot auf meiner Profilseite stehen, das der kleine haken gesetzt sein soll. Und auch als ich seinerzeit noch einen Account bei Geocaching.com hatte, stand dieser Text im Profil. Seither ignoriere ich Mails ohne echten Absender einfach, immerhin habe ich ja gewarnt… :D

  10. Hi Oliver-HB, im Feldversuch habe ich erfahren, dass der User daran nicht mal "Schuld" sein muss. Warum? Im Nachtrag habe ich es kurz beschrieben.

  11. Oliver-HB sagt:

    Ich mach mir gar nicht die Mühe, zu gucken, ob ne Antwort-Adresse drin steht oder nicht.Einfach auf "antworten" klicken und ab dafür. Wenn es dann im Nirvana verschwindet, interessiert mich nicht – ich brauche keine Infos zu meinen Caches ;-)Zumal bei mir im Profil extra noch geschrieben steht, daß man bitte den Haken setzen soll, wenn man ne Antwort möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:cool: 
:cry: 
:good: 
:heart: 
:mail: 
:negative: 
:rose: 
:sad: 
:scratch: 
:smile: 
:unsure: 
:wacko: 
:whistle: 
:yahoo: 
:applaus: 
:bahnhof: 
:irre: 
:erschrecken: 
:totlachen: 
:lachen3: 
:nein: 
:zustimmen: 
:regen: 
:peinlich: 
:pfeiffen: 
:verrueckt: 
:wand: 
:winken: 
:zensiert: 
:zopf: 
:zwinkern2: