Giftspinne löst Feuerwehreinsatz aus

Am letzten Freitag (09.10.2015) entdeckte ein Spaziergänger bei Graz eine Spinne. Der Spaziergänger informierte natürlich sofort die Behörden, da er bei der Grösse der Spinne von einer ausgesetzten „hochgiftigen“ Spinne ausging. Dem Pressebericht nach wurden Bilder der Spinne an „Sachverständige“ geschickt die ebenfalls „um Vorsicht“ baten.
Also rückte die Tierrettung der Grazer Berufsfeuerwehr aus. Gerne wäre ich dabei gewesen als die Profis der Tierrettung erkannten, dass es sich um eine Gummi-Spinne auf einem Geocache handelte.

Mit einem Klick geht es direkt zum Pressebericht und dem Bild der Spinne:
http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/graz/4839672/Experten-warnten_Kurioser-Alarm_Giftige-Spinne-war-nur-Spielzeug

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen